Chromebooks vermutlich bald mit Android-Apps

Google arbeitet derzeit anscheinend an einer Möglichkeit, die es Chromebooks in Zukunft erlauben soll native Android-Apps unter Chrome OS auszuführen.

Ein Hinweis darauf wurde jetzt zumindest von einem Reddit-Nutzer entdeckt, der eine Option in den Einstellungen gefunden hat, wo man Android-Apps aktivieren kann. Natürlich stammt dieser Hinweis aus der Entwicklerversion von Chrome OS und nicht der aktuellen Version und wurde auch schon wieder von Google entfernt.

Auch wenn ein Browser und die App-Auswahl von Google oftmals ausreicht, so ist die Option für Android-Apps vielleicht doch ein großer Mehrwert für Chrome OS. Eine mobile App für ein Smartphone oder Tablet ist vielleicht nicht die beste Lösung, aber es ist eine bessere Lösung, als sie aktuell bei Chrome OS vorherrscht.

Mal schauen, wie und wann Google diese Möglichkeit offiziell vorstellen wird und ob wir sie vielleicht schon in der finalen Version von Chrome OS 51 sehen werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung