CloudClipboard für iOS: Zwischenablage via iCloud zwischen iDevices synchronisieren

Die Entwickler von Light Room haben vor wenigen Tagen ihre neue App „CloudClipboard“ endlich im App Store veröffentlichen können, nachdem man über ein halbes Jahr lang Schwierigkeiten mit dem Apple Review Team bzgl. der App hatte. Der Name der Applikation sagt eigentlich schon aus, wofür sie existiert, denn sie speichert schlicht die Einträge der Zwischenablage ab und synchronisiert diese via iCloud auf alle anderen iDevices, die man benutzt. So kann man mit der App Texte, Links, Bilder, Web-Videos, Telefonnummern und mehr hin- und herschubsen. Dabei legt CloudClipboard einen kategorisierten Verlauf an, der die Navigation in all den Ablagen-Einträgen erleichert. Neue Einträge holt sich die App dabei automatisch aus der Zwischenablage heraus, um sie in die eigene Datenbank einzuspeisen.

Wer das gebrauchen kann, sollte sich die App ruhig mal im App Store anschauen, wo sie zu einem Preis von derzeit 2,69 Euro gekauft werden kann. Dabei müssen auf den iPods, iPhones und iPads mindestens iOS 5 installiert und natürlich auch ein iCloud-Account vorhanden sein.

CloudClipboard
Preis: Arcade
Quelle Light Room

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte