Coast: Neuer Opera-Browser für das iPad veröffentlicht

Bei Opera hat man mit Coast einen neuen Browser für das Apple iPad vorgestellt, der einiges anders macht als seine Konkurrenten. Die kostenlose App legt in erster Linie Wert auf die Optik und flüssige Bedienung, zudem weiß sie mit durchdachten Funktionen zu überzeugen. Eine animierte Oberfläche, große Schaltflächen, farbige Abgrenzungen, das Vorausladen einer Webseite, eine schnelle Suche und eine intuitive Bedienung stehen bei Coast klar auf der Haben-Seite, so richtig produktiv recherchieren ist mit diesem Browser aber wohl weniger bequem.

Bei der Konzeption von Coast haben sich die Designer dafür entschieden, dass auf dem Bildschirm Inhalte im Vordergrund stehen sollen, nicht der Browser. Coast zeigt Webseiten von Ihrer besten Seite.

Ich würde sagen Coast lädt eher zum Stöbern, statt zum klassischen Surfen ein und das kann durchaus Spaß machen, je nachdem was man online eben so aufruft. Einen Test ist die App auf jeden Fall wert.

Web-Browser Opera Coast
Preis: Kostenlos

1 Home Perspective 1

Foto (18) 1

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Joyn: Chromecast-Unterstützung ist da in Unterhaltung

Samsung Galaxy One: S- und Note-Branding ab 2020 vereint? in Smartphones

Google Pixel 4: Drittes 5G-Modell? in Smartphones

Xiaomi Mi 9 Pro und Mi Mix 4 kommen im September in Smartphones

Huawei Mate 30: Pressebilder vom ganzen Lineup in Smartphones

3D-Drucker-Roundup No. 51: Darth Inhaler, IFA und der Ortur 4V1 3D-Drucker in Devs & Geeks

Verrückt: Spotify auf dem Xiaomi Roborock Saugroboter in Anleitungen

FIDO: Smarter Türgriff auf Indiegogo in Smart Home

Ulefone Armor 3W(T): Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones