Code-Sperre des iPhone lässt sich mit einem einfachen Trick umgehen (Video)

Beim iPhone wurde mal wieder eine kleine Sicherheitslücke entdeckt, die es mit einem Trick ermöglicht die Code-Sperre zu umgehen und bestimmte Funktionen des Gerätes zu nutzen. Allerdings braucht man dazu auch das richtige Timing und kann am Ende „nur“ die Telefon-Anwendung in vollem Umfang nutzen. Einen Zugriff auf den Homescreen und die installierten Applikationen bekommt man damit nicht.

Trotzdem wird sich Apple diesem Problem hoffentlich bis zum Release von iOS 5.1 annehmen und die Sicherheitlücke schließen. Wie der Trick mit dem Wechsel der SIM-Karte bei einem iPhone mit iOS 5.0.1 funktioniert hat Alex vom iPhoneBlog in einem kurzen Video mal demonstriert, ihm ist das allerdings auch nur drei Mal in 30 Minuten gelungen. Was das Problem aber natürlich nicht besser macht.

quelle iphoneblog

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony PlayStation 5: Foto zeigt das DevKit in Gaming

OnePlus 7T im Härtetest in Smartphones

Ende der Zeitumstellung verzögert sich in News

Galaxy Fold: Samsung plant 2020 den Durchbruch in Smartphones

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones