Comeback für Myspace?

new_myspace_header

Vor etwas mehr als einem Jahr gab uns Myspace einen kleinen Einblick auf eine komplett neue Version des Netzwerks, an dem man 2012 gearbeitet hat und mit dem man wieder neue Nutzer gewinnen wollte. Im Januar ging das neue Design dann auch endlich online. Seit dem wurde es aber eher ruhig. Doch der Relaunch und die neue Ausrichtung scheint für Myspace gar nicht mal so schlechte gewesen zu sein, denn seit Januar konnte man wieder eine Basis von 36 Millionen Nutzern aufbauen.

Das ist im Vergleich mit anderen Netzwerken immer noch relativ wenig, doch auch gleichzeitig eine Verbesserung zu den Nutzerzahlen von den Monaten davor, wo man nur 24 Millionen Nutzer hatte. Ganz so positiv ist die Meldung allerdings nicht, denn nach dem Ende der Beta-Phase lag Myspace schon bei 31 Millionen Nutzern. Über den Sommer konnte man also nur wenig neue Nutzer für das Netzwerk begeistern. Außerdem fehlt uns der wohl wichtigste Wert: Wie viele der Nutzer sind aktiv und nutzen Myspace auch täglich. Das ist entscheidend für ein soziales Netzwerk.

Die Frage nach einem Comeback gestaltet sich also schwierig. Das Wachstum ist zwar vorhanden, doch es hält sich in Grenzen. Wahrscheinlich hat man mit dem neuen Design einfach nur viele Nutzer angelockt, die zwar immer noch angemeldet, aber auch nicht mehr aktiv bei Myspace unterwegs sind. Genau das ist es aber, was für das Netzwerk so wichtig wäre. Bevor man also keine Zahlen zu den aktiven Nutzern raus gibt, bleibe ich kritisch. Wie ist das bei euch, nutzt ihr Myspace noch/wieder aktiv?

quelle tnw

Teilen

Hinterlasse deine Meinung