Commander One: Datei-Manager mit Dual-Fenster Ansicht für OSX

Commander One Dateimanager

Mit Commander One ist ein Dateimanager für OSX auf dem Markt, welcher komplett in SWIFT geschrieben wurde. Durch die Dual-Fenster Ansicht lässt es sich wirklich prima damit arbeiten. Und das beste? Er ist mit einem großen Funktionsumfang kostenlos erhältlich. Die wichtigsten Datei-Operationen sollten damit schon problemlos funktionieren. Markieren, kopieren, Netzwerkverbindungen, Hotkeys, Schriftgröße anpassbar, Root-Zugriff uvm. Die Pro-Version bekommt dann noch zusätzliche Features, wie Dropbox-Integration, FTP-Manager, RAR-Paket-Unterstützung, Terminal Emulator und Themes. Hierfür fallen dann einmalig 30 Dollar an.

Auf der Webseite der Entwickler kann Commander One kostenlos heruntergeladen werden. Auch die Pro-Features können für einen kurzen Zeitraum getestet werden. Je nach späterem Anwendungsgebiet ist die PRO-Version nicht für jedermann nötig. Die folgende Tabelle zeigt die zusätzlichen Features im Detail:

Unterschied Pro Version Commander One

Für mich persönlich ist solch ein Dateimanager eine große Erleichterung. Sei es, um mal die Fotos bequem zu verwalten o. ä. Die Dual-Fenster Ansicht eignet sich für den Dateitransfer einfach super. Die neu integrierte Dual-Fenster-Ansicht in OSX ist für ich im Vergleich nicht annähernd so intuitiv nutzbar. Gefühlt ist, zumindest auf meinem Macbook2015, Commander One in bestimmten Situationen auch deutlich schneller. Beispielsweise wird die Verbindung zu meiner WesternDigital NAS merkbar schneller aufgebaut. Ich kann euch nur empfehlen das Tool mal zu laden und auszuprobieren. Nutzt ihr auch einen Finder-Ersatz unter OSX?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.