Commodore bringt kein eigenes Smartphone, sondern das Orgtec Wa Phone

commodore pet

Das Commodore „pet“ geistert derzeit als Commodore Smartphone durchs Netz und die Medien, was es aber leider nicht ist. Bis auf den Markennamen, ist das Gerät zu großen Teilen ein 0815-Chinaphone.

Noch ist es nicht offiziell bestätigt, aber wer genau hinschaut, sieht es sofort: Das Commodore pet ist ein umgelabeltes Orgtec Wa Phone (ca. 132€ vor Steuern), zu dem man Details zum Beispiel bei gizmochina einsehen kann. Auch nachfolgendes Bild des Wa Phones sollte es klar zeigen.

OrgtecWA1_550a4ebb2386d1

Das Orgtec Wa Phone

Nicht verwunderlich, denn der aktuelle „Hersteller“ Commodore Business Machines hat nichts mehr mit dem ursprünglichen Commodore zu tun. Zwei italienischen Geschäftsleuten haben das Unternehmen nämlich neu gegründet und sich den Markennamen „Commodore“ für 32 Länder gesichert.

Schlecht ist das Smartphone sicher nicht und auch die aktuellere Software (Android 5.0 ist vorinstalliert, statt 4.4 beim Wa Phone) und ein Vertrieb in Europa bietet sicher einen Mehrwert, dennoch überzeugt mich das für 270 bis 330 Euro (je nach Modell) nicht.

Von der technischen Seite her sind im Commodore pet ein 5,5 Zoll Screen mit 1080p-Auflösung und ein 1,7 GHz Mediatek Octa-Core-Prozessor verbaut. Weiterhin an Bord sind 2 bzw. 3 GByte Arbeitsspeicher, 16 bzw. 32 interner Speicher, ein microSD-Slot, Quad-Band-GSM, UMTS, LTE (Bänder unbekannt, könnte aber wie beim Wa Phone sein), eine 13-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz, Frontkamera mit 8 Megapixel und ein 3.000 mAh wechselbarerer Akku.

Quelle wired via Golem Danke auch Jan!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung