Constellation X: Vertu und TCL verkünden Kooperation bei Luxus-Smartphones

Das Vertu Constellation

Vertu tut sich für seine kommenden Luxus-Smartphones mit dem chinesischen Unternehmen TCL zusammen, welches seine Technik der in England sitzenden Marke zur Verfügung stellen wird. Als erstes der Kooperation entspringendes Smartphone soll das Vertu Constellation X gegen Mitte Juli auf den Markt kommen.

Die ehemals von Nokia ins Leben gerufen Luxus-Marke, welche Mitte März erst ihren Besitzer wechselte, hat eine umfassende Kooperation mit dem chinesischen Hersteller TCL bekanntgegeben. Das Unternehmen, welches auch die Smartphones von Alcatel und BlackBerry produziert, soll Vertu Technologien zur Verfügung stellen und vermutlich auch das Innenleben der Smartphones planen. Hatten Luxus-Smartphones meist keine sonderlich gute Ausstattung an Bord, könnte sich das nun ändern.

Trotz der Zusammenarbeit mit TCL sollen die Vertu-Modelle aber weiterhin in Handarbeit in Church Crookham, Hampshire zusammengesetzt werden. Gleichbleiben wird auch der Einsatz edler Rohstoffe für das Gehäuse und der besondere Concierge-Service, welcher für ein Jahr kostenlos im Kaufpreis enthalten ist. Das über eine eigene Taste an den Geräten direkt anwählbare Service-Telefon hilft bei Problemen im Alltag und bestellt einem beispielsweise Konzert-Karten oder reserviert Tische im Restaurant.

Der mit 40 Millionen US-Dollar betitelte Deal zwischen Vertu und TCL umfasst erst einmal die Produktion von 30.000 Luxus-Smartphones. Ein Großteil dieser Menge soll dabei auf das Vertu Constellation X entfallen, welches in rund einem Monat vorgestellt werden wird. Für alle erhältlich sein soll das neue Modell dann gegen Anfang September.

Quelle: Vertu via: Areamobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.