Cortana: Sprachassistent soll Bestandteil von Windows 9 werden

Microsoft Windows Phone Cortana Header

Microsoft möchte seinen Sprachassistenten Cortana, den man bisher nur von Windows Phone kennt, in Zukunft auch mit Windows verknüpfen.

Erst letzte Woche gab es einen Hinweis auf Siri für den Mac und schon folgt die Meldung, dass wohl auch Microsoft seinen Sprachassistenten Cortana für Windows fertigstellen möchte. Dieser soll, sofern alles klappt, ein Bestandteil von Windows „Threshold“ 9 werden. Noch ist allerdings unsicher, ob man mit der Entwicklung schnell genug ist, man hat es sich aber mal als Ziel gesetzt.

Laut Neowin hat sich der Status in den letzten Tagen nämlich von „mal sehen, ob das klappt“ auf „lasst uns das pushen und schauen, ob wir liefern können“ geändert. Cortana soll als Anwendung eingebaut werden und etwa 25 Prozent der Desktopoberfläche belegen, wenn es aktiviert ist. Ob die Funktion in der finalen Version von Windows 9 vorhanden sein wird, ist aber weiterhin offen.

Apropos Threshold, Microsoft soll Fortschritte bei der Entwicklung machen. Es ist zwar noch keine Version fertig, die man der Öffentlichkeit präsentieren kann, doch eine solche wäre bis zum Herbst nicht auszuschließen. Es gibt ja das Gerücht, dass uns Microsoft in diesem Jahr eine erste Vorschau auf das große Update geben möchte und laut Neowin ist das sehr wahrscheinlich.

quelle neowin

Teilen

Hinterlasse deine Meinung