Siri: Sprachassistent für den Mac geplant?

Apple Siri Mac Patent

Apple könnte seinen Sprachassistenten Siri nach Jahren auch endlich auf den Mac bringen. Darauf deutet jetzt ein Patentantrag in den USA hin.

Bei Apple hat man sich einen virtuellen Assistenten für den Mac patentieren lassen und die Bilder beim Patentamt machen klar: Siri dürfte auf dem Weg zu Mac OS X sein. Mich hat es ehrlich gesagt bisher immer gewundert, dass man den Assistenten nicht schon längst für den Desktop anbietet. Apple wollte sich aber wohl entweder Zeit lassen, oder hatte Probleme mit der Entwicklung.

In der aktuellen Beta von Mac OS X Yosemite gibt es noch keine Hinweise auf einen solchen Dienst, es kann also sein, dass Apple diesen noch bewusst aus den Beta-Versionen raus hält und ihn erst zu einem späteren Zeitpunkt der Öffentlichkeit zeigen möchte. Ich würde jedenfalls nicht ausschließen, dass wir mit der finalen Version von Yosemite auch ein Siri für den Mac sehen werden.

via appleinsider quelle uspto

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Mobvoi TicWatch Pro erhält Schlafüberwachung in Wearables

Tipp: Golf Blitz für Android und iOS in Gaming

Dark Mode unter Android 9 in Software

Pixelmator Pro zum halben Preis in Software

Samsung: Ist das die AR-Brille? in AR & VR

Emoji 12.1 bringt 168 neue Optionen mit in News

Qualcomm: Snapdragon 735 wohl mit 7-nm-Verfahren in Hardware

Prime Video: Amazon schnappt sich Friends in News

Amazon Fire TV Cube im Test in Unterhaltung

Android Automotive: Neue Apps angekündigt in Mobilität