CustomROM bringt Note-4-Features auf das Note 2

Samsung Galaxy Note 2 IFA (47)

Mit dem Galaxy Note 4 stellte Samsung auf der IFA die vierte Generation seiner Phablet-Reihe vor. Das Note 4 glänzt mit aktuellster Hardware und äußerst nützlichen Software-Features.

Viele davon haben die Entwickler von „Team Electron“ in Form einer CustomROM mit dem Namen Ditto Note 4 auf das Galaxy Note 2 portiert. Ditto Note 4 basiert auf Android 4.4.4 und bringt unter anderem Features, wie das neue Airview, Smart Select, Image Clip oder auch den Ultra Power Saving Modus auf das Note 2. Aber auch optisch poliert die CustomROM das Note 2 nochmal ordentlich auf, so bekommen die Samsung Apps, wie zum Beispiel die SMS-App, Wecker, etc., die neue Oberfläche vom Note 4 verpasst.

Da sich die CustomROM noch in der Beta-Phase befindet, funktionieren das FM-Radio, Audio über Bluetooth und der Lockscreen-Effekt noch nicht richtig. Trotz Beta-Status soll Ditto Note 4 aber dennoch, abgesehen von den genannten Bugs, schon recht stabil laufen.

Wer also noch ein Note 2 besitzt, keine Lust hat rund 699 Euro für Samsungs neues Phablet auszugeben, aber die neuen Features gerne nutzen möchte, sollte sich Ditto 4 mal genauer anschauen. Trotz der nicht mehr ganz aktuellen Hardware im Note 2, läuft Ditto Note 4 ganz flüssig, wie das Video zeigt.

Zum Installieren braucht ihr einen bestimmten Bootloader und ein Custom Recovery, mit dem ihr Ditto Note 4 wie gewohnt flashen könnt.

Wenn ihr Interesse habt, solltet ihr im xda-Forum vorbeischauen. Dort findet ihr eine Liste mit allen portierten Features und eine genaue Anleitung, wie ihr die CustomROM auf eurem Note 2 installiert.

Quelle xda via PhoneArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.