D-Link mit neuen Wi-Fi-Kameras

D Link Logo White No Strap

D-Link hat in dieser Woche drei neue WLAN-Sicherheitskameras zur Heimüberwachung vorgestellt. Die Modelle können ab sofort erworben werden. 

Die Kameras bieten über die neue mydlink-App die Möglichkeit, Videos und Bilder der Kameras wahlweise lokal auf SD-Karte oder kostenfrei für bis zu 24 Stunden in einer Cloud zu speichern. Mit der Probeversion ist dies für bis zu drei Kameras gleichzeitig möglich.

Erweiterte kostenpflichtige Abonnement-Optionen für bis zu zehn Kameras mit bis zu 30 Tagen Speicherdauer plant D-Link ab Herbst 2018 bereitzustellen. Der Zugriff auf die SD-Karte ist ebenso per App von extern möglich.

Die D-Link Kameras reagieren auf Bewegungen und Geräusche. Wird ein Ereignis erkannt, beginnt die Kamera automatisch mit der Aufnahme und schickt eine Push-Benachrichtigung per App zum Empfänger. Die Zwei-Wege-Audio Funktion bleibt dem Modell DCS-8525LH vorbehalten. Auch sind die neuen D-Link Kameras mit IFTTT, Amazon Alexa sowie Google Assistant kompatibel und können Inhalte auf dem Fire TV oder Chromecast anzeigen.

Die DCS-8300LH deckt einen Winkel von bis zu 137 Grad ab. Die DCS-8525LH verfügt über einen motorisierten Kopf sowie Zwei-Megapixel-Objektiv und deckt so einen bis zu 340 Grad großen Blickwinkel ab. Der vertikale Blickwinkel beträgt dabei 110 Grad. Das Schwenken und Neigen wird per App gesteuert.

Die neuen D-Link Kameras sind ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu folgenden Preisen erhältlich:

Dlink Wifi Kameras 2018

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.