Das Örtliche: Apps erhalten Benzinpreisinfos inklusive Push

oertliche

Das Örtliche ist ein alter Hase unter den mobilen Apps, bereits unter Windows Mobile und Symbian war man damals bemüht brauchbare Lösungen anzubieten und ist seit dem am Ball geblieben. Während die Apps von den Funktionen her immer interessanter wurden, blieb das Design meines Erachtens oftmals auf der Strecke, so ist es immer noch, denn sonderlich hübsch ist „Das Örtliche“ nicht. Darum soll es aber heute nicht gehen, vielmehr hat man mit den aktuellen Updates für Android und iOS eine Echtzeitanzeige von Benzinpreisen integriert, welche auf der API der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe basiert.

Damit werden die Apps um eine nützliche Funktion erweitert, die sogar auf Wunsch per Push benachrichtigt, wenn die Benzinpreise ihren Preis ändern. Dabei können sowohl die Preise bestimmter Tankstellen, als auch die Preise aller Tankstellen in der Umgebung beobachtet werden. Das Örtliche versteht sich also weiterhin als All-in-One-Lösung, die stetig erweitert wird.

‎Das Örtliche Telefonbuch
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

OnePlus kündigt Event für Januar an in Events

Mehrheit kauft Weihnachtsgeschenke online in Handel

Neue Jugendschutz-Einstellungen für Sky-Q-App und Sky Q Mini in Unterhaltung

N26 spendiert 3 Monate YouTube Premium in Fintech

Sim.de: 3 GB LTE für 6,99 Euro mtl. in Tarife

Für 9,99 Euro: Sky Sport Ticket startet in Unterhaltung

Streaming im Model 3 und Co.: Tesla plant wohl weitere Apps in Mobilität

1&1 All-Net-Flat: Preisanpassungen bei der Hardware in Tarife

Mercedes-Benz EQA kommt 2020 in Mobilität

Samsung Galaxy Note 10: Update auf Android 10 wird verteilt in Firmware & OS