DDDWNB: Android Wear bekommt App für ein digitales Aquarium

Wearables

Beim überfliegen diverser Google+ Communities bin ich über das Aquarium Watchface für Android Wear gestolpert. Dieses Watchface demonstriert wirklich wunderhübsch, wie schön OpenGL ES (?) auf einer Android Wear Smartwatch funktionieren kann. Das Problem bei den aktuellen Smartwatches ist aber bekanntermaßen der Akku und exakt deshalb würde ich mir persönlich als allerletztes ein kunterbuntes und sich bewegendes Aquarium als Watchface installieren. Hallo? Ein Aquarium am Handgelenk? :)

Wenn das mal nicht wunderbar in unsere DDDWNB*-Rubrik passt? Solltet ihr anderer Meinung sein, dürft ihr die putzigen Fischlein natürlich sehr gern für einen kleinen Obulus über den Google Play Store auf die Uhr installieren. Mit dem nächsten Update sollen dann übrigens laut Play-Store-Beschreibung auch noch, wie wir es aus diversen Live-Wallpapern schon kennen, diverse Einstellungsmöglichkeiten für das digitale Aquarium hinzukommen.

Die App kann derzeit nicht angezeigt werden
via Google+ *DDDWNB: Dinge, die die Welt nicht braucht


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.