DDDWNB: Android Wear bekommt App für ein digitales Aquarium

DDDWNB Aquarium Android Wear

Beim überfliegen diverser Google+ Communities bin ich über das Aquarium Watchface für Android Wear gestolpert. Dieses Watchface demonstriert wirklich wunderhübsch, wie schön OpenGL ES (?) auf einer Android Wear Smartwatch funktionieren kann. Das Problem bei den aktuellen Smartwatches ist aber bekanntermaßen der Akku und exakt deshalb würde ich mir persönlich als allerletztes ein kunterbuntes und sich bewegendes Aquarium als Watchface installieren. Hallo? Ein Aquarium am Handgelenk? :)

Wenn das mal nicht wunderbar in unsere DDDWNB*-Rubrik passt? Solltet ihr anderer Meinung sein, dürft ihr die putzigen Fischlein natürlich sehr gern für einen kleinen Obulus über den Google Play Store auf die Uhr installieren. Mit dem nächsten Update sollen dann übrigens laut Play-Store-Beschreibung auch noch, wie wir es aus diversen Live-Wallpapern schon kennen, diverse Einstellungsmöglichkeiten für das digitale Aquarium hinzukommen.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

via Google+ *DDDWNB: Dinge, die die Welt nicht braucht

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Analogue Pocket: Ein moderner GameBoy in Gaming

MIUI 11: Xiaomi nennt Roadmap für das Android-Update in Firmware & OS

TCL Plex ab sofort in Deutschland erhältlich in Hardware

Honor-Modelle wohl bald mit Qi in Smartphones

Neuer Toyota Yaris kommt mit 1.5 Hybridantrieb in Mobilität

Tesla Model S zurück auf der Rennstrecke in Mobilität

Sky Ticket: 13 zusätzliche Sender und neue Inhalte auf Abruf in Unterhaltung

Volvo hat jetzt auch ein Elektroauto in Mobilität

Apple Pay: Europäische Kommission überprüft den Dienst in News

Huawei und die US-Krise: Wie lief das dritte Quartal? in Marktgeschehen