Deezer Flow in neuem Format

Deezer Flow
Deezer Flow

Deezer startet aktuell eine neue Möglichkeit, individuelle Inhalte mit Flow zu entdecken. Dazu baut man die Funktion etwas um.

Nutzer von Deezer sollen mit dem neuen „Flow Tab“ mehr Einfluss auf das haben, was sie hören möchten. Die Flow-Karten zeigen personalisierte Tracklists an, die für jeden einzelnen Nutzer (im besten Fall) passend zu seinem Musikgeschmack zusammengestellt wurden.

Flow kommt in einem neuen, per Wischgeste zu bedienende Karussell-Format daher und bietet drei „Inspiriert von”-Tracklists, in denen Musik ähnlicher Künstler zusammengestellt ist sowie eine „Entdecken”-Tracklist für Fans, die neue Künstler oder Titel hören möchten.

Klassische Flow-Funktion bleibt erhalten

Flow Nutzer können nach rechts wischen, um eine der täglich aktualisierten „Inspiriert von”-Listen zu hören oder sich die wöchentlich neu erscheinende „Entdecken”-Tracklist anzuhören. Nutzer können Tracklists auch zu ihren bestehenden Playlists hinzufügen oder als eine neue Playlist speichern.

Wer dennoch mehr auf die klassische Flow-Funktion steht, kann weiterhin den persönlichen Flow-Soundtrack per Klick abspielen. Die erste Flow-Karte im Karussell spielt einen endlosen Mix aus Lieblingssongs und Neuheiten ab. Dieser basiert auf Deezers Daten, Algorithmus und redaktionellen Empfehlungen.

Deezer Flow Tab ist für iOS- und Android-Geräte sowie in der Web-Version verfügbar. Nutzer des Gratis-Abonnements können Tracklists wie üblich nur im Shuffle-Mode abspielen.

Deezer: Musik Player & Radio
Preis: Kostenlos+

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.