Dell Venue 8 Pro Speicher erweitern (Anleitung)

Dell Venue 8 Pro Header

In meinem Testbericht über das Dell Venue 8 Pro hatte ich schon angekündigt, ein paar Tipps & Tricks zum Tablet nachzureichen. Haupt-Manko ist wohl der vielleicht etwas klein geratene Speicher von 32 GB. Im Normalfall ist nach der Office-Installation und 1-2 Spielen noch irgendwas zwischen 6-10 GB Speicher frei. Nach meiner Bastelei habe ich nun ein paar Spiele, Dropbox (mit ca. 5 GB Füllung) und den Chrome Browser installiert und dennoch auf dem internen Speicher noch knapp 13 GB frei! Teilweise erreicht man dieses Ergebnis wirklich super easy, aber manches geht auch „an die Materie“. Fangen wir mit dem einfachsten an.

Speicherkarte als internen Speicher mounten

Normalerweise lässt es Windows verständlicherweise nicht zu, dass auf einen Wechseldatenträger Anwendungen installiert werden. Mit ein paar wenigen Schritten kann Windows aber überlistet werden und somit auch z. B. Dropbox oder die Eigenen Dateien etc. auf die Speicherkarte verschoben werden.

Die folgende Anleitung hatte ich irgendwann einmal zu SurfaceRT-Zeiten im großen www gelesen und einfach hier auf dem Venue 8 Pro ausprobiert. Bisher funktioniert alles problemlos. Theopraktisch sollten die folgenden Schritte also auch mit anderen Windows-Tablets und MicroSD-Slot funktionieren.

Los geht’s:

  • Einen Ordners auf C: also beispielsweise C:\Users\Michael\SD anlegen
  • Aufruf der Datenträgerverwaltung über langes drücken ins linke untere Eck auf das Windows Icon

1 Dell Venue 8 Pro Datenträgerverwaltung

  • Auswahl der Datenträgerverwaltung

2 Dell Venue 8 Pro Datenträgerverwaltung

  • Langes drücken auf die Speicherkarte
  • Auswahl von Laufwerksbuchstabe und -Pfade ändern und anschließend hinzufügen auswählen

4 Dell Venue 8 Pro hinzufügen

  • Nach drücken auf Durchsuchen folgt die Auswahl des zu Beginn erstellten Verzeichnisses

5 Dell Venue 8 Pro Verzeichnis suchen

  • Wenn alles richtig gelaufen ist, sollte es anschließend so aussehen, wenn ihr noch einmal auf den Punkt Laufwerksbuchstabe und -Pfade ändern geht. (Natürlich sind die Laufwerksbuchstaben und Pfade evtl. anders – je nachdem wie ihr es eingestellt habt.)

6 Dell Venue 8 Pro fertig
Ich würde nun noch dringend dazu raten, das Tablet neuzustarten und beim nächsten Start könnt ihr auch schon direkt loslegen und als Verzeichnis bei Installationen von Dropbox beispielsweise (in meinem Fall) C:\Users\Michael\SD angeben. Die App denkt nun, dass die Daten auf C: abgelegt werden, in der Tat solltet ihr aber feststellen, dass die Daten auf eure Speicherkarte ausgelagert werden. Bitte NICHT das Laufwerk der Speicherkarte angeben, sondern immer den oben erstellten Pfad auf C: (in meinem Fall also) C:\Users\Michael\SD.

Eine weitere Möglichkeit den wertvollen Speicher auf C: etwas zu erweitern wäre noch die Recovery-Partition auf einen USB-Stick zu sichern und anschließend auf dem Venue 8 Pro zu löschen. Ich habe das auch gemacht, um so knapp 4-5 GB freien Speicher zu erhalten. Allerdings steht in den Anleitungen dazu meist eine große Warnung, dass es auf dem Dell Venue 8 Probleme geben kann, dieses Recovery dann wiederherzustellen, da die Recovery-Anwendung eine Stromversorgung benötigt. Das klappt im Falle des Venue 8 Pro leider nicht, da der USB-Port hierfür mit dem USB-Stick mit dem Backup der Recovery-Partition belegt ist. Deshalb gibt es von mir hier nur einen Hinweis auf eine entsprechende Anleitung. Persönlich rate ich aber eher davon ab!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.