Dell XPS 15 mit Infinity-Display endlich angekündigt

Dell_XPS_15

Während das Dell XPS 13 mit seinem randlosen Infinity-Display schon seit einiger Zeit in Deutschland erworben werden kann, gab es bisher lediglich wenige Informationen zur größeren Version, dem XPS 15. Nun wurde diese von Dell offiziell präsentiert, in Deutschland sollen die ersten Geräte bereits Ende dieses Monats ausgeliefert werden.

Dell rüstet die neue Version des eigenen XPS 15 Notebooks mit demselben Infitiny-Display aus, welches uns schon aus dem XPS 13 bekannt ist. So bedeckt das 15,6 Zoll große Display-Panel fast die gesamte Fläche und lässt kaum Platz für störende Ränder. Wie beim XPS 13 soll es hier eine Non-Touch-Version mit FullHD-Auflösung geben, Pixel-Fans können dahingegen ein Touch-Modell mit 3.840 x 2.160 Pixeln erwerben.

Damit die vielen Pixel im Bezug auf die Leistung nicht zum Problem werden, bietet Dell gleich drei verschiedene SoCs an, die jeweils von 8 bis 32 GB Arbeitsspeicher unterstützt werden. So besitzt der Käufer die Auswahl zwischen Intels Core i3-6100H, Core i5-6300HQ und dem Core i7-6700HQ, wobei in den höherpreisigeren Modellen neben der integrierten iGPU auch noch eine Nvidia GeForce GTX 960M Grafikkarte zum Einsatz kommen wird.

Um alle Preisregionen und Kundenansprüche abzudecken, bietet Dell auch im Hinblick auf den verbauten Speicher verschiedene Optionen an. Die Auswahl kann hier zwischen eine 500GB HDD + 32 GB Flash-Speicher, 1 TB HDD + 32 GB Flash-Speicher, 256 GB PCIe-SDD, 512 GB PCIe-SSD und 1 TB PCIe-SSD getroffen werden. Der fest verbaute Akku misst zu guter Letzt je nach Modell 56 oder 84 Wh und soll eine Laufzeit von ungefähr 10 Stunden ermöglichen.

Gemein haben alle Versionen des Dell XPS 15 die HDMI, 2x USB 3.0, 1x Klinke, 1x SD-Kartenleser, 1x Kensington-Lock und 1x Thunderbolt 3 Anschlüsse sowie die Unterstützung von Gigabit-Wlan und Bluetooth 4.1. Erwähnt werden sollten des Weiteren noch die hintergrundbeleuchtete Tastatur, das Glas-Touchpad und die 720p-Webcam.

In Deutschland wird das Dell XPS 15 ab Ende Oktober ausgeliefert werden, die Preise beginnen für das FullHD-Modell mit Intel Core i5, 8 GB RAM und 1TB SSHD bei 1.480 Euro. Das teuerste Modell mit Intel Core i7, 1 TB SSD und 4K-Panel fällt mit 2.400 Euro noch einmal deutlich teurer aus.

via: Golem

Teilen

Hinterlasse deine Meinung