Designed for Families: Google startet neues Entwicklerprogramm

Designed_For_Families

Mit einem neuen Entwicklerprogramm namens „Designed for Families“ möchte Google zukünftig familienfreundliche Apps fördern und diese gesondert im eigenen Play Store für Android bewerben.

Nachdem Google in letzter Zeit schon mehrere Bereiche im eigenen Play Store einführte, soll in Kürze nun eine neue Familien-Sektion entstehen, in der Apps für Kinder und die ganze Familie gelistet werden. Für die Aufnahme müssen die Entwickler mehrere Richtlinien befolgen, die unter anderem die Arten der eingesetzten Werbung regeln.

So dürfen die Apps, die im Designed for Families Bereich beworben werden, beispielsweise keine Werbeflächen enthalten, die zu unbeabsichtigten Klicks durch Kinder führen könnten, ebenfalls müssen die Anzeigen von den eigentlichen App-Inhalten eindeutig zu unterschieden sein. Desweiteren dürfen sie höchstens eine Beschränkung auf Kinder ab 10 Jahren vorweisen und eine Anmeldefunktion via Google+ oder den Google-Play-Spieledienst darf nicht integriert werden.

In wenigen Wochen möchte Google den Designed for Families Bereich dann im Play Store bewerben, sodass Eltern die idealen Anwendungen für ihre Kinder dort gebündelt finden sollen. Die genauen Anforderungen an die Entwickler können übrigens auf einer eigenen Seite eingesehen werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.