Desktop Watchmaker ermöglicht einfaches Editieren am Computer

Ich persönlich erstelle schon seit meiner ersten Smartwatch (müsste eine Pebble gewesen sein) Watchfaces. Damals eben für die Pebble, seit einiger Zeit für Android Wear mittels der App Watchmaker.

WatchMaker Watch Faces
Preis: Kostenlos+

Die Entwicklung von Watchmaker ist in vollem Gange und es werden mittlerweile sogar iPhones, TicWatch, Samsungs Gear S3, etc. von Watchmaker unterstützt. Was leider immer noch fehlt ist eine Anwendung, um diese Watchfaces nicht umständlich auf dem Smartphone erstellen zu müssen. Hier gibt es Tricks mittels Emulatoren, die dann am Ende doch auf dem virtuellen Smartphone unter Windows die Watchfaces basteln, aber so richtig ist das alles nichts.

Durch Zufall bin ich nun über The Desktop Watchmaker gestolpert. Die App gibt es sicherlich schon länger, war mir bisher aber gänzlich unbekannt. Zuerst muss Java installiert werden und anschließend kann es auch schon losgehen. Die neue Cloud-Funktion von Watchmaker wird unterstützt und die ganzen Variablen lassen sich auch bequem an der Tastatur editieren. Am Ende kann das Watchface kompiliert werden, um es dann auf der Smartwatch testen zu können.

Es werden nicht alle LUA-Scripte richtig umgesetzt, aber man kann auf diesem Wege schon einige Zeilen Code am PC/Mac tippen und einen ersten Eindruck vom Watchface erhalten. Vielleicht erleichtert die Anwendung ja trotzdem dem einen oder anderen die Erstellung eines Watchfaces? Meine kostenlosen Werke findet ihr übrigens hier auf Facerepo.

Herunterladen könnt ihr The Desktop Watchmaker hier auf der Website des Entwicklers.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.