Deutsche Bahn stattet IRE Hamburg-Berlin mit WLAN-Hotspot aus

Die Deutsche Bahn möchte zukünftig auch Regionalzüge mit WLAN ausstatten, ein erster Test startete nun zwischen Hamburg und Berlin.

Ab dem nächsten Jahr werden alle ICE-Kunden den WLAN-Hotspot der Deutschen Telekom kostenlos nutzen können, bislang dürfen lediglich 1.-Klasse-Bucher kostenlos surfen. In den kommenden Jahren möchte man Hotspots weiter ausbauen und diese auch im Regionalverkehr anbieten, als Pilotprojekt wählte man den Interregio-Express zwischen Hamburg und Berlin aus.

Wie es auf der Website zur günstigen Verbindung der beiden Landeshauptstädte heißt, steht das Gratis-WLAN ab sofort zur Verfügung. Innerhalb der drei Stunden Fahrtzeit kann sich damit jeder mit dem Internet verbinden, vorausgesetzt der Akku hält durch, denn Steckdosen für die Passagiere sind (Im Gegensatz zu einigen RE) nicht angedacht.

Dabei weist man darauf hin, dass noch einige Funklöcher bestehen würden, ein funktionstüchtiger WLAN-Hotspot ist aber auch im deutlich teureren ICE längst keine Selbstverständlichkeit. In etwa fünf Jahren könnte schließlich der Großteil des Regionalverkehrs mit einem Funknetz ausgestattet sein, bis dahin freue ich mich weiterhin, bei Fahrten durch MV überhaupt mal das Edge-Symbol zu erblicken.

Quelle: Heise

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.