Deutsche Hotels mit Nachholbedarf bei Internet und WLAN

Deutsche Hotels haben noch kräftig Nachholbedarf beim Thema Internet und WLAN. Fast jeder zweite Internetnutzer (46 Prozent) ist mit der Internetqualität in deutschen Hotels nicht zufrieden.

Außerdem ist mehr als jeder Dritte (37 Prozent) unzufrieden mit dem WLAN-Zugang. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung des Branchenverbands Bitkom. Sogar 51 Prozent der 16 bis 29 Jahre alten Internetnutzer sind unzufrieden mit der Internetqualität in Hotels in Deutschland, bei den über 65-Jährigen sind es 43 Prozent.

Ein ähnliches Bild ergibt sich bei Privatunterkünften: 31 Prozent sind mit der Internetqualität in ihrer Ferienwohnung oder ihrem Ferienhaus unzufrieden und 34 Prozent mit dem WLAN-Zugang dort.

Immerhin 42 Prozent der Internetnutzer geben außerdem an, mit digitalen Services der Touristeninformation in Deutschland eher nicht oder überhaupt nicht zufrieden zu sein. Damit sind beispielsweise das WLAN in den Informationsbüros, Online-Angebote, digitale Kataloge und Karten oder spezielle Touri-Apps gemeint.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.