Device Analyzer für Android – Werde Teil eines wissenschaftlichen Projekts

Belastbaren Zahlen für ein mobiles Betriebssystem zu erhalten ist gar nicht so einfach, da für tiefgreifende Informationen in jedem Fall die Nutzer einer Datenverwertung zustimmen müssen. Das hat sich auch die Universität von Cambridge gedacht und das Projekt Device Analyzer für Android ins Leben gerufen.

Der Device Analyzer ist eine App, welche dem Nutzer umfangreiche Statistiken über sein Smartphone sowie dessen Nutzung gibt und dann anonymisiert an die Uni weiterleitet. Dabei soll es aber auch für den Nutzer einen Mehrwert geben, denn Infos wie verbrauchtes Datenvolumen oder App-Tipps auf Basis bereits genutzter Programme sind sicher ganz nett.

Weitere Infos und Details gibt es im Android Market oder direkt auf der Projektwebseite. Wer recht uneigennützig Teil des Projekts werden möchte, muss sich einfach die App installieren und wenn genügend Leute mitmachen, wissen wir alle bald sehr viel über den Android-User an sich.

Device Analyzer im Android Market

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte

simply Herbst-Special: 10 GB LTE-Datenvolumen für 14,99 Euro in News

Nissan zeigt Konzeptauto „für eine neue Ära“ in Mobilität

Sony Xperia 1 Professional Edition vorgestellt in Smartphones

Netflix: Das sind die November-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Huawei: Rekord von 2018 bereits geknackt in Marktgeschehen

Google Assistant: Neue Stimme landet in Deutschland in News