Digitale Einkaufsliste „Bring!“ landet auf dem iPad

Die digitale Einkaufsliste „Bring!“ hatte ich in der Vergangenheit bereits mehrfach im Blog erwähnt. Die App ist für mich mit Abstand der gelungenste mobile Einkaufszettel. Neben Android- und iOS-Versionen unterstützen die Macher auch Smartwatches. Aktuell hat Bring! für iOS ein Update erhalten, welches nativen iPad-Support mit sich bringt. Eine Einkaufsliste auf dem iPad mag im ersten Moment nicht viel Sinn ergeben, allerdings habe ich mir genau das schön länger gewünscht.

Bring! Einkaufsliste
Preis: Kostenlos

Es ist einfach bequem, am Abend in Ruhe von der Couch aus seinen Einkaufszettel auf dem Tablet zu bestücken, neue Listen und Produkte anzulegen und diese dann am nächsten Tag nahtlos synchronisiert au dem Smartphone nutzen zu können. Sämtliche bekannte Funktionen von Bring! sind natürlich enthalten. Große Schaltflächen mit Piktogrammen, Freigabe an Familie und Freunde oder Push-Möglichkeiten machen die App zu reinem runden Paket.

Bring! hat es übrigens auch in die „Best of 2015“ bei Google Play geschafft.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.