Digitale Zukunft: Norwegen schaltet UKW-Radio 2017 ab

ukw radio

Als erstes Land der Welt kündigte Norwegen an, die Ausstrahlung von UKW-Radio im Jahr 2017 zu stoppen.

Wie die norwegische Kulturministerin Thorhild Widvey in der vergangenen Woche mitteilte, plant das Land die Abschaltung des analogen UKW-Radio noch für das Jahr 2017. Anschließend ist zum Radiohören unterwegs ein digitaler Empfänger notwendig, welcher Digital Audio Broadcasting, kurz DAB beherrscht.

digitalradio abdeckung deutschland

99,5 Prozent der Bevölkerung des skandinavischen Staates sind bereits durch DAB mit digitalem Radio versorgt, in Deutschland liegt man mit gerade einmal etwas über 90 Prozent deutlich darunter. Wie die obige Karte zeigt, gibt es vor allem im Osten Deutschlands noch deutliche Lücken, erst vor kurzem wurde die Großstadt Rostock erschlossen.

Quellen: gizmodo worlddab (2) Bildquelle: Amazon

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones