dm-Märkte starten kontaktloses Bezahlen

Bild © dm

Ab sofort bietet dm deutschlandweit das kontaktlose Bezahlen an. Das Unternehmen unterstützt dabei gleich zum Start verschiedene Systeme.

In allen 1.856 dm-Filialen können Kunden ab sofort bundesweit mit ihrer girocard sowie den Karten von VISA, MasterCard und American Express kontaktlos bezahlen. Damit ist dm zwar etwas spät an der Reihe, unterstützt aber direkt verschiedene Kreditkarten und girocard kontaktlos. Kunden konnten bisher schon auf herkömmlichen Weg mit girocard und Kreditkarten bei dm einkaufen oder auf Wunsch auch mit der PayBack-App bezahlen.

Bis 25 Euro ohne PIN

Voraussetzung für das kontaktlose Zahlen mit der Girokarte oder Kreditkarte ist, wie bei allen Akzeptanzstellen, ein integrierter NFC-Chip. Zu erkennen sind die Karten anhand eines Funkwellen-Symbols. Zum Bezahlen hält der Kunde seine Karte an das Zahlungsterminal. Einkaufsbeträge über 25 Euro müssen zusätzlich per PIN-Eingabe authentifiziert werden. Bei Beträgen, die darunter liegen, kann dieser Schritt, je nach Kartenherausgeber, entfallen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Dark Mode unter Android 9 in Software

Pixelmator Pro zum halben Preis in Software

Samsung: Ist das die AR-Brille? in AR & VR

Emoji 12.1 bringt 168 neue Optionen mit in News

Qualcomm: Snapdragon 735 wohl mit 7-nm-Verfahren in Hardware

Prime Video: Amazon schnappt sich Friends in News

Amazon Fire TV Cube im Test in Unterhaltung

Android Automotive: Neue Apps angekündigt in Mobilität

Apple iPhone 2020: Modell im Frühjahr mit neuer Antenne in Smartphones

Google Pixel 4 schlittert im DxOMark an Spitzengruppe vorbei in Smartphones