Documents für iOS: Neue Videoformate und mehr

Documents 6 Header

Wer ein iOS-Gerät nutzt und häufig mit allerlei Dateien hantiert, der kommt meines Erachtens an der kostenfreien Dateimanager-App Documents nicht vorbei. Aktuell wird diese noch besser.

Readdle, das Entwicklerstudio hinter Documents für iOS, hat aktuell ein Update für die App veröffentlicht, welches neue Funktionen mitbringt. Documents kann nun mit verschiedene (neuen) Videoformaten umgehen. Unterstützt werden ab sofort die Formate 3gp, h263, mpeg 4, aac, avi, divx, dv, mjpeg, flv, mov, mjpeg, mp4, h.264, h.265, ogg, m2t/m2v, mpg, mpg1, mpg2 und auch mkv.

Documents Video Formate
Der Browser in Documents hat jetzt zudem Tabs bekommen. Der Browser dient in erster Linie dazu, Inhalte aus dem Web direkt in Documents herunterzuladen, was durch die Tabs nun einfacher organisierbar ist. Auch integriert das Update „Scanner Pro“ auf dem iPad. Nutzer können so Dokumente scannen und speichern, ohne Documents verlassen zu müssen.

‎Documents von Readdle
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Pixel 4 schlittert im DxOMark an Spitzengruppe vorbei in Smartphones

Samsung Galaxy Note 10: Android 10 startet diese Woche als Beta in Firmware & OS

PremiumSIM: 3 GB LTE-Datenvolumen für 6,99 Euro in Tarife

boon wird kostenlos in Fintech

Zelda: Link’s Awakening ist mein Switch-Highlight 2019 in Testberichte

MediaMarkt und Saturn vermieten E-Scooter in Mobilität

Nokia 800 Tough: Rugged Feature Phone ab sofort erhältlich in Smartphones

Huawei: Herausfordernd ohne Google-Apps in Marktgeschehen

Xiaomi: Patent für Kamera unter dem Display in Smartphones

Opera für Android: Buntes Design und Bitcoin im Krypto-Wallet in Software