Drei mal 3D – Die neusten Spiele für Android angespielt + Videos

Nach dem Debakel mit Gameloft, welches ich momentan am eigenen Leib erlebe, hab ich mir vorgenommen, nur noch Spieleschmieden zu unterstützen, mit denen ich bisher gute Erfahrungen gemacht habe. Um euch die neusten Kracher dieser besagten Schmieden näher zu bringen, gibt es heute mal einen Beitrag der Kategorie – Angespielt.

Es erwarten euch 3D „Heavy Gunner“ der Schmiede Com2uS,Hockey Nations 2010“ von Distinctive Developments und „Backbreaker Football“ von NaturalMotions.

Platz eins in meinen persönlichen Charts belegt das Spiel Backbreaker Football, mit welchem die Entwickler NaturalMotions ihrem Namen alle Ehre machen. Wer ab und zu mal American Football schaut, oder eben auch selbst gespielt hat wie ich, der wird feststellen, dass die Bewegungen der Spielfiguren durchaus sehr realistisch rüberkommt. Dazu bringen beeindruckende Grafiken, ein voll animiertes Publikum und abwechslungsreiche Level dem Käufer für $ 2,99 USD Langzeit-Spielspaß.

Im Spiel selbst übernimmt man einen Footballspieler, der, je nach Level, sich durch Horden von Defensiv-Spielern winden muss, um dann mit einem Entertainment-Spurt in die Endzone zu gelangen. Dazu benutzt das Spiel natürlich das Accelerometer für die Bewegung nach Rechts und Links, sowie schneller und langsamer Rennen. Für Tricks und Moves gibt es Extra-Tasten auf dem Display. Am Sound könnte man nachbessern, ansonsten ist dieses Spiel absolut kaufenswert und natürlich spielenswert. Schaut euch einfach weiter unten das Video an und genießt.

Invasion verhindern

Platz zwei belegt ein Titel der Software Entwickler Com2uS, welche schon mit „Homerunbattle 3D“ für Android und insbesondere mit Inotia 2 für iPhone glänzen konnte. Immernoch hoffe ich insgeheim, dass der Tag nicht mehr fern sein wird, an dem uns Com2uS endlich Inotia 2 für Android präsentiert. Aber auch mit „Heavy Gunner 3D“ haben uns die Entwickler eine riesen Freude auf Android gemacht.

Im Spiel übernehmt ihr einen Geschützturm oder Panzer oder vergleichbares und holt in nahezu guter alter „Invasion“-Manier Feinde vom Himmel. Die Steuerung ist Anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. Man steuert seinen Geschützturm von Links nach Rechts, Oben nach Unten und umgekehrt über das Accelerometer des Smartphones. Dazu habt ihr mit 2 Softpads auf dem Display, die Steuerung eurer Fadenkreuze.

Wenn das einmal in Fleisch und Blut übergegangen ist, heißt es – laden, entsichern, Feuer! Abzug erhält dieses Spiel zum einen für wirklich unatmosphärischen Sound- und Musik, zum anderen für eine gewisse Eintönigkeit, die nach 3-4 Leveln eintritt. Ich mag „Space Invaders„, aber ich habe es halt auch schon jahrelang gespielt, weswegen „Heavy Gunner 3D“ leider mit dem Spielkonzept an sich nicht punkten kann. Dennoch ist es für $2,99 USD ein Spiel dass einem im Zug nach einem anstrengenden Tag hilft, gewisse Agressionen abzubauen.

Aber lange Rede kurzer Unsinn, in folgendem Video seht Ihr Backbreaker Football und Heavy Gunner 3D in Aktion.

Zu guter Letzt und nicht ganz zu Unrecht auf Platz 3 – „Hockey Nations 2010„. Als Eingefleischter Fan der NHL, der Pittsburgh Penguins und eben der NHL Serie am PC von EA, warte ich schon lange auf einen geilen Bandenknacker-Eishockey Titel für mein Nexus One. Bisher gab es da nichts … bisher! Die Jungs von Distinctive Development haben sich alle Mühen gemacht und für etwas teure $4,99 USD einen 3D-Eishockey-Kracher ins Rennen um die Gaming-Meisterschaft geschickt. Leider mit nur mäßigem Erfolg.

Neben der Bezahl-Version gibt es aber als Einstiegsdroge auch noch die kostenlose Variante, in welcher ihr aber lediglich ein Shootout spielen könnt, also quasi das 1 gg. 1 Spieler gegen Torwart.

Ich stelle euch heute aber die Vollversion des Spiels vor, in dem ihr eine Mannschaft eurer Wahl steuert, und über jeden Spieler Kontrolle erlangen könnt, so wie man das von Eishockeyspielen am PC oder auf Konsole her kennt. Zu erwähnen ist aber, dass sich die Entwickler die Lizenzen für etwaige NHL-Teams oder Spielernamen gespart hat und das Spiel so etwas unpersönlich herüberkommt.

Ihr steuert also zumeist namenlose Spieler der Nationalmannschafts-Kader. Was aber nicht weiter ins Gewicht fällt. Das Spiel selbst überzeugt mit guter Grafik, schnellem Gameplay und teilweise netten Bodychecks. Gesteuert über einen Softkey, fällt es aber manchmal schwer, Checks und Schüsse sowie das Zielen wirklich exakt zu machen. Dennoch, es ist ein heiden Spaß. Hier noch ein kleines Video vom Hersteller.

Alle Spiele sind im Android Market erhältlich! Viel Spaß!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.