Dropbox startet Dateianfragen

Dienste

Der Cloudspeicherdienst Dropbox hat heute offiziell eine neue Funktion gestartet, die es Nutzern ermöglichen soll, Dateien anzunehmen.

Dies soll auch mit Nicht-Dropboxusern klappen, denn es wird ein spezieller Link erstellen, der geteilt und bestückt werden kann. Für jede Dateianfrage wird ein eigener Ordner erstellt, es sei denn, man gibt einen bereits bestehenden Ordner aus seiner Dropbox an. Die auf diesem Weg eingereichten Dateien dürfen bis zu 2 GB groß sein.

Die Funktion soll stufenweise freigeschaltet werden und lässt sich unter dropbox.com/requests finden. Weitere Informationen zu der neuen Funktion, finden sich in der Dropbox-Hilfe.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.