Dropbox Vault speichert Feedly-Artikel in der Cloud

feedly_logo_header

Das Team hinter dem beliebten Feed-Reader Feedly hat eine neue Funktion für Pro-Kunden bekanntgegeben.

Ab sofort können getaggte und gespeicherte Artikel per Dropbox Vault in der Cloud gespeichert werden. Diese Funktion ist in soweit nützlich, dass die Artikel weiterhin abgerufen werden können, selbst wenn die ursprüngliche Quelle entfernt wurden. Beim Speichern der Artikel stehen euch zwei Formate zur Auswahl: HTML oder PDF.

Ferner kann die Liste eurer Feeds als OPML-Datei gesichert werden, sodass ihr bei Bedarf den Feed-Reader innerhalb von Minuten wechseln könnt. Beim neuen Dienst kann die Datei dann einfach hochgeladen werden, wodurch das langwierige Einpflegen der Feeds entfällt.

Solltet ihr Feedly Pro-Nutzer sein, könnt ihr Dropbox Vault hier aktivieren.

Quelle: Feedly

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Qualcomm: Snapdragon 735 wohl mit 7-nm-Verfahren in Hardware

Prime Video: Amazon schnappt sich Friends in News

Amazon Fire TV Cube im Test in Unterhaltung

Android Automotive: Neue Apps angekündigt in Mobilität

Apple iPhone 2020: Modell im Frühjahr mit neuer Antenne in Smartphones

Google Pixel 4 schlittert im DxOMark an Spitzengruppe vorbei in Smartphones

Samsung Galaxy Note 10: Android 10 startet diese Woche als Beta in Firmware & OS

PremiumSIM: 3 GB LTE-Datenvolumen für 6,99 Euro in Tarife

boon wird kostenlos in Fintech

Zelda: Link’s Awakening ist mein Switch-Highlight 2019 in Testberichte