Dual-Kamera und mehr: Samsung zeigt neue ISOCELL-Kamerasensoren

Samsung ISOCELL

Auf dem 2017er Mobile World Congress (MWC) Shanghai hat Samsung seine neuen ISOCELL-Kamerasensoren vorgestellt. Auch eine Dual-Kamera-Lösung war dabei.

Sämtliche Leaks, die wir zum Samsung Galaxy Note 8 gesehen haben, deuten auf eine Dual-Kamera in dem Gerät hin. Welche Lösung zum Einsatz kommen wird, kann man anhand Samsungs neuester Präsentation schlussfolgern. So zeigt das Unternehmen mehrere hauseigene ISOCELL-Kamerasensoren, die da wären:

  • ISOCELL Bright sensors deliver bright and sharp images with high color fidelity and reduced noise in low light environments
  • ISOCELL Fast sensors provide fast autofocus onto still or moving objects even when dark
  • ISOCELL Slim sensors adopt the smallest pixel sizes available in the market at 0.9-1.0um, yet produce high quality images for the slimmest devices
  • ISOCELL Dual sensors can be mixed and matched in various combinations on consumer devices to bring about features demanded in the latest dual camera trend

Interessant ist hier natürlich der ISOCELL Dual (siehe Bild unten), der vor allem im Low Light-Bereich punkten soll. Die Kamera besteht aus einem Dual-Sensor mit 13 Megapixel Auflösung, wobei einer Farbe (RGB) und einer Schwarz/Weiß aufnehmen kann. Einen ähnlichen Ansatz kennen wir bereits von Huawei. Ansonsten ist die Linse bzw. Brennweite exakt gleich, einen „optischen“ Zoom wird es also nicht geben.

Offiziell bestätigt ist der ISOCELL Dual für das Note 8 natürlich noch nicht, aber es ist eben durchaus naheliegend, dass Samsung ihn verbaut.

Quelle Samsung

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.