DxOMark: Keine bezahlten Tests trotz häufiger Geld-Angebote

Xiaomi Mi Mix 2s Kamera
Die Dual-Kamera des Xiaomi Mi Mix 2S

Geht es um die Bewertung der Bildqualität von Smartphone-Kameras, gilt der DxOMark als erste Anlaufstelle. In einem Interview verriet man nun, dass bereits mehrfach Hersteller Geld für Testberichte geboten hätten, man dies aber stets ablehnte – bezahlte Testberichte gibt es nicht.

Während unsereins die Kamera eines jeden Smartphones subjektiv testet und ihre Alltagstauglichkeit bewertet, stechen die Testberichte des DxOMarks durch ihren professionellen Aufbau aus der Masse hervor. Mit der Zeit wurde den Bewertungen mehr und mehr Aussagekraft zugesagt, sodass heutzutage sogar die Smartphone-Hersteller während der Präsentation ihrer Geräte häufig deren DxO-Score ansprechen, um die starke Bildqualität der Kamera zu belegen. Für die Hersteller wird eine gute Bewertung im DxO-Benchmark somit immer stärker zu einem Verkaufsargument für die eigenen Smartphones.

Kein Wunder eigentlich, dass sich da auch einige schwarze Schafe auftun, die mit dem Angebot einer Bezahlung für den Test eine bevorzugte Behandlung erreichen wollen. Egal, ob das Ziel nun ist, den Test möglichst frühzeitig durchzuführen oder gar die Bewertung positiv zu beeinflussen, angenommen habe man diese Angebote beim DxOMark nie. Wie der Marketing-Chef Nicolas Touchard im Interview mit AndroidHeadlines verkündete, nehme man keine Bezahlung für die Testberichte an.

Keine Zeit für Tests sämtlicher Smartphones

Wird ein Gerät nicht oder erst später getestet, liegt das meist lediglich am vollen Terminkalender. Die frühzeitigen Testberichte noch vor der Präsentation einiger Smartphones sind in einer engen Zusammenarbeit mit einigen Herstellern begründet, die ihre Testgeräte früh genug bereitstellen.

Obwohl das Statement nun die Gerüchte widerlegt, dass Hersteller für eine bevorzugte Behandlung Geld bezahlen könnten, sollten die Testberichte des DxOMarks auch zukünftig lediglich als Orientierung angesehen werden. Zwar versucht man offiziellen Aussagen nach objektiv zu bleiben, sobald man mit einem Hersteller zusammen an der Optimierung dessen Kamera arbeitet, ist das aber wohl kaum mehr möglich.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.