E-Commerce: Massive Investition in Arbeitsplätze bei der Deutschen Post AG

Deutsche Post DHL

Das Internet wird mehr und mehr zum Marktplatz Nr. 1. Die Deutsche Post möchte sich den dadurch entstehenden Anforderungen nun stellen.

Die Post hat nun in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, massiv in neue Arbeitsplätze zu investieren. Grund hierfür sei das extrem schnell anwachsende Paketgeschäft durch das „Medium Internet “. Bis 2020 sollen rund 10.000 neue Stellen entstehen, um den neuen Anforderungen gewachsen zu sein. Das Unternehmen rechnet bis 2025 sogar mit bis zu 20.000 neuen Stellen.

Wir gewährleisten seit vielen Jahren die postalische Infrastruktur für jedermann in Deutschland. (…) Dies wollen wir auch zukünftig beibehalten.

Um die Masse an notwendigen neuen Stellen bewältigen zu können, wird die Gesellschaft DHL Delivery GmbH gegründet, die in den nächsten Monaten entsprechend qualifizierte MitarbeiterInnen einstellen soll.

Die Tätigkeit in der neuen Gesellschaft erfolgt im Rahmen regional geltender tariflicher Bedingungen der Speditions- und Logistikbranche, die laut Pressemitteilung deutlich über dem Mindestlohn liegen. Bereits bestehende Verträge von Mitarbeitern der Deutschen Post AG bleiben hiervon jedoch unberührt und haben weiterhin Gültigkeit.

Bei der Suche nach neuem Personal werden jedoch Mitarbeiter des Unternehmens, deren Vertrag aufgrund von Befristung ausläuft, bevorzugt. Offenbar legt die Post damit wert auf bereits qualifiziertes Personal und möchte einen Teil der „eigenen Mannschaft“ weiter im Unternehmen halten.

Die Regionen, in denen die DHL Delivery GmbH zunächst aktiv ausliefern wird sind u.a. Rostock, Berlin, Hamburg, Bremen, Frankfurt (Main), Wiesbaden, sowie Nürnberg und Karlsruhe.

Laut Vorstand Jürgen Gerdes werden die Lohnstrukturen in den neuen Gesellschaften jedoch an den Wettbewerb angepasst, um die Gehälter der jetzigen Mitarbeiter nicht anpassen zu müssen.

Ich persönlich habe kein Problem mit der Gründung neuer Gesellschaften, solange das kein Freifahrtschein für ominöse Arbeitsverträge und Ausbeutung ist.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.