E-Tankstelle: IKEA eröffnet erste Charge Lounge

Bild: obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

Seit heute Mittag gibt es auf dem Parkplatz von IKEA Ludwigsburg die erste Charge Lounge in Deutschland mit integrierter schnellladender E-Tankstelle.

Die Charge Lounge ist eine modulare Box, an der Kunden nicht nur ihre Autos laden, sondern sich auch dabei etwas die Zeit vertreiben können. Aus diesem Grund gestaltet man die Boxen auch optisch ansprechend. Sie kommen in Holzoptik daher und bieten große Fenster. Für die Charge Lounge kooperiert IKEA mit DB Energie, dem Energiedienstleister der Deutschen Bahn, der EVTEC AG für die Ladeinfrastruktur sowie der Furch GmbH für Design und Gestaltung der Lounge.

Sie bietet Besuchern und Kunden auf einer kleinen Ausstellungsfläche von 24 Quadratmetern auch Ideen und Anregungen für ein nachhaltiges Leben zu Hause. Dort sollen beispielsweise Lösungen zur Wertstofftrennung, LED-Beleuchtung oder zum energiesparendem Spülen und Kochen gezeigt werden.

E-Tankstellen bis 2019 an jedem IKEA

Aktuell sind 14 IKEA Standorte mit Elektrotankstellen ausgestattet. Neben Ludwigsburg gehören dazu auch Augsburg, Berlin-Lichtenberg, Bremerhaven, Lübeck, Hamburg-Altona, Kaiserslautern, Mannheim, Rostock, Sindelfingen, Ulm, Walldorf, Würzburg und Wuppertal. Bis August 2017 sollen zudem alle Berliner IKEA-Häuser sowie die Standorte in Bielefeld, Düsseldorf, Freiburg, Fürth, München-Brunnthal, Regensburg mit schnellladenden E-Tankstellen ausgerüstet werden.

Hinzu kommen die Neueröffnungen in Wetzlar, Magdeburg und die „Relocation“ in Kaarst, die ebenfalls bis zum Sommer 2017 mit E-Tankstellen ans Netz gehen. Bis 2019 sollen dann alle IKEA Standorte in Deutschland eine schnellladende E-Tankstelle haben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.