Ein Hoch auf die Community – Motorola Xoom mit SD-Support

Mein einziger richtiger Kritikpunkt am Motorola Xoom war nicht mal Motorolas Schuld. Der fehlende SD-Karten-Support durch Googles Betriebssystem Android 3.0 hat so manchen Kritiker lachen und so einge Fans den Kopf schütteln lassen. Doch was Google nicht schafft, kann wie immer die starke Community realisieren. XDA-Entwickler BigRushDog hat es geschafft einen AOSP-Kernel mit SD-Support zu bauen.

Das heißt, dass dies ein Kernel ist, der so nah am Original gecodet ist, wie es eben möglich ist. Dennoch enthält der Tiamat Kernel in seiner Version 1.3.0 schon einige nette Features bereit. Mal ganz abgesehen von der Leistungssteigerung gegenüber dem Original und das nebenbei erwähnt ganz ohne Übertakten, hat der Kernel eben SD-Karten Support, OpenVPN Support, Windows Netshare-Funktion und soll, so der Entwickler auch OTA-Updates ohne Probleme mitmachen.

Wer nun Lust bekommen hat, diesen Kernel mal zu probieren, der findet alles Wissenswerte im XDA-Forum. Ich persönlich bin immer wieder begeistert vom Know-How der Android-Community und das ist ein richtiger Plus-Punkt für Android, oder was meint ihr?

Hier mal die Ergebnisse, welche man mit dem Tiamat Kernel auf dem Xoom erreicht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Nest Wifi offiziell vorgestellt in Smart Home

Google Pixel 4 (XL) offiziell vorgestellt in Smartphones

Google Nest Mini offiziell vorgestellt in Smart Home

Google Stadia startet am 19. November in Gaming

Google Pixel Buds offiziell vorgestellt in Audio

Apple zeigt die Beats Solo Pro in Audio

Nintendo Switch: Mehr Details zum neuen Pokémon gibt es morgen in Gaming

FRITZ!Box 6590 Cable und 6430 Cable erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Fortnite Kapitel 2 ab sofort verfügbar in Gaming

Motorola Moto G8 Plus soll 2019 kommen in Smartphones