Ein Jahr Xbox One und PS4: Verkaufszahlen im Vergleich

xbox one ps4

Die Konsolen Xbox One und PlayStation 4 sind mittlerweile seit einem Jahr auf den Markt und buhlen um die Gunst der Kunden. Was die Verkaufszahlen angeht, konnte Microsoft im letzten Monat zwar aufholen, insgesamt liegt die PlayStation 4 jedoch weiterhin deutlich vorne.

Durch eine Preissenkung zur Weihnachtszeit wurde die Xbox One im November erstmals mehr verkauft als die Konkurrenz aus dem Hause Sony. Wie ein Vergleich der internationalen Verkaufszahlen zeigt, konnte Sony das erste Jahr der neuen Konsolen insgesamt jedoch klar für sich entscheiden.

So setzte Sony seit Veröffentlichung der Konkurrenten im November mehr als 16 Millionen PlayStation 4 ab, während Microsoft mit 9,1 Millionen Verkäufen das Nachsehen hat. Das Konzept der Xbox als Multimediazentrale im Wohnzimmer läuft also ebenfalls nicht schlecht und sollte die Preissenkung auch im neuen Jahr fortgeführt werden, steht noch eine spannende Aufholjagd bevor. Den Rückstand von 7 Millionen Einheiten aufzuholen kein leichtes Unterfangen sein, bis zur neuen „Next-Gen“ hat man dazu aber auch noch etwas Zeit.

Welche Konsole konnte euch überzeugen?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.