Einsteiger-Androide Acer Liquid Mini ab 26.08. bei Vodafone erhältlich

Die Herren aus Düsseldorf hinken im Termin mal wieder etwas hinterher und präsentieren ab dem 26.08. nun etwas verspätet das Acer Liquid Mini C4. Und? Das hab ich mich auch gefragt – was erwarte ich von dem Teil? Zugegebenermaßen war es um Acer was Smartphones angeht eher ruhig, was die Vergangenheit betrifft.

Das Liquid Mini wird durch einen Qualcomm MSM7227 (600 MHz) angetrieben und kann auf 512MB Arbeitsspeicher zurückgreifen. Als Betriebssystem setzt man auf das altbewährte Froyo (Android 2.2) mit der aktuellen Acer Shell in der Version 4.0. Der kapazitive 3,2“ LC-Touchscreen arbeitet mit einer Auflösung von 320 x 480 Pixeln und insgesamt 262.000 maximal darstellbaren Farben.

Die Kamera löst Bilder in 5 Megapixel auf und wird beim Knipsen durch einen LED-Blitz und digitalen Zoom unterstützt. Der Hersteller gibt den Akku mit 1300 mAh, sowie das Gewicht des Winzlings mit 109g an. Der interne Speicher ist mit 512MB eher mickrig.

Weitere Ausstattungsmerkmale sind Bluetooth, A-GPS, W-LAN, microSD-Kartenslot (bis 32GB) und UMTS. Besonderes „Highlight“ für farbenfrohe Menschen: Das Handy ist in 5 verschiedenen Farben verfügbar. Königsblau, Jet-Silber, Hell-Pink, Lemon-Grün , Piano-Weiß sowie Schwarz.

Lassen wir uns überraschen. Selbstverständlich werden wir das kleine Smartphone genauer unter die Lupe nehmen, sobald uns ein entsprechendes Testgerät zur Verfügung steht. Was haltet Ihr von dem Baby-Androiden? Kann er in der Klasse von Wildfire und Galaxy Ace mithalten?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.