Elektroautos: Meilenstein von 4 Millionen Einheiten geknackt

Vw E Golf Test10
VW e-Golf 2017

Elektroautos sind immer noch ein sehr kleiner Markt, zumindest im Vergleich mit dem klassischen Benziner. Aber es ist ein Markt, der weiter fleißig wächst.

Wenn wir über Elektroautos sprechen, dann schadet es nie sich mal die aktuelle Situation anzuschauen. Viele, mir eingeschlossen, sprechen gerne über das Potential, welches diese Klasse langfristig besitzt. Viele Autohersteller fangen so langsam also an ihre Elektro-Flotte auszubauen. Doch wie sieht der Markt im Moment aus?

Elektroautos: Großes Wachstum in China

Im August 2018 konnten die Elektroautos den Meilenstein von 4 Millionen verkauften Einheiten knacken. Zählt man die E-Busse dazu, dann wurde der Meilenstein bereits im Juli erreicht. Und wenn wir über die 4 Millionen sprechen, dann sind nicht nur reine Elektroautos, sondern auch Plug-In-Hybriden gemeint.

Für das Wachstum ist vor allem der Markt in China verantwortlich, dort wurden 37 Prozent der E-Autos verkauft und so ziemlich alle E-Busse. Und es wird nicht weniger, wenn die neuen Regeln in China in Kraft treten. 42 Prozent der kommenden Verkäufe bei E-Autos werden voraussichtlich in China stattfinden.

Europa und Nordamerika, die das Wachstum bei der ersten Million angeführt haben, werden bei der nächsten Million wohl bei knapp 25 Prozent (jeweils) liegen. Amerika liegt knapp hinter Europa, könnte jedoch auch an Europa vorbeiziehen. Das hängt hier tatsächlich von der Verfügbarkeit des Tesla Model 3 ab.

Elektroautos: Marktanteil von nur 2 Prozent

Während die erste Million bei den Eletroautos nach 60 Monaten erreicht war, so waren es bei der zweiten nur noch 17 Monate und bei der dritten 10 Monate. Die vierte wurde nun nach 6 Monaten geknackt, wobei der Meilenstein mit 5 Millionen wohl auch wieder 6 Monate dauern wird. Betrachtet man den kompletten Automarkt, dann liegt der Anteil der Elektroautos bei 2 Prozent. In China ist er mit 4 Prozent am höchsten.

Zeitraum Elektroautos

4 Millionen Elektroautos ist, gemessen am gesamten Markt, nicht viel. Aber es werden immer mehr Elektroautos vorgestellt und auf den Markt gebracht, aktuell zeigen zum Beispiel Mercedes, BMW und Audi ihre Modelle. Das Wachstum wird in den nächsten 1-2 Jahren sicher noch so weiter gehen, denn 30 oder 40 Prozent Marktanteil erreicht man dann am Ende nicht mit 70.000+ Euro teuren Boliden.

Bevor wir also bei „1 Million verkaufte Elektroautos im Monat XY“ ankommen, wird es noch dauern. Ich denke der „Boom“ könnte dann 2020/2021 starten. Aber alles, was über 2-3 Jahre hinaus geht, ist auf diesem Markt nur schwer vorherzusagen.

Der Markt für Autos befindet sich aber in einem Wandel, wobei dies nicht nur auf die Elektroautos, sondern allgemein die Mobilität zutrifft. Ich glaube da werden wir in den nächsten 10 Jahren noch einige spannende Dinge und Veränderungen sehen und ich finde es daher recht interessant diesen Markt genau zu beobachten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.