Elgato verkauft Gaming-Sparte an Corsair, Fokus auf Smart Home

Elgato Game Capture 4k60 Pro

Bislang gab es vom deutschen Unternehmen Elgato neben Smart Home- auch Gaming-Produkte wie zum Beispiel Capture-Cards zu kaufen. Nun wurde die Gaming-Sparte allerdings an Corsair verkauft. Die Umbenennung in Eve Systems repräsentiert den zukünftigen Fokus auf den Bereich Smart Home.

Das einst Elgato Systems genannte deutsche Unternehmen hat sich von der eigenen Gaming-Sparte getrennt. Die Marke Elgato, welche im Bereich des Streaming-Zubehörs, vor allem der Capture-Cards überaus erfolgreich war, wurde an Corsair verkauft. Nur innerhalb einer großen Organisation sähe man Potenzial, das starke Wachstum weiterhin zu intensivieren.

Eve Systems mit Neuvorstellungen auf der IFA 2018

Bei Elgato bzw. nun Eve Systems möchte man sich ab sofort auf die eigenen Smart Home-Produkte der Marke Eve konzentrieren. Mit dem Geld aus dem Verkauf der Gaming-Sparte dürfte man hier die kommenden Jahre ausreichend finanzielle Ressourcen besitzen, um sowohl die Produktentwicklung als auch das Marketing zu verstärken. Erste Ausblicke auf die zukünftigen Entwicklungen bei Eve wird es voraussichtlich im September auf der IFA in Berlin geben.

Die Marke Elgato wird von Corsair übrigens erst einmal weiterverwendet werden. Am grundsätzlichen Produktportfolio dürfte sich bis die Übernahme abgeschlossen ist zudem erst einmal nicht allzu viel ändern.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.