Enttäuschend: Pure Breeze Launcher von Samsung

 

Ich habe wirklich gedacht, wenn Samsung selbst schon einen alternativen Launcher im Android Markt veröffentlicht und dafür sogar noch Geld verlang, dann muss dieser wohl etwas taugen. Leider ist das beim Pure Breeze Launcher nicht der Fall, was eventuell daran liegt, dass dieser in Lizenz von SPB programmiert wurde, das verrät zumindest die Market-URL.

Die Idee, Apps in farblich unterteilte Gruppen einzuordnen ist gar nicht mal schlecht, die Umsetzung aber mehr als dürftig. Der Launcher läuft nicht nur ziemlich mies, sondern lässt sich auch nicht gerade einfach bedienen. Das Konzept unterscheidet sich grundlegend von bekannten Launcher, daher ist eine Umgewöhnung von Nöten, die auch durch Samsung bebilderte Anleitung nicht leicht fällt.

Generell ist der Pure Breeze Launcher von Samsung enttäuschend, denn er ist langsam, umständlich zu bedienen und birgt so einige Bugs. Ich konnte zum Beispiel aktive Widgets überhaupt nicht nutzen. Ich würde sagen, probiert ihn einfach selber mal aus, denn es gibt neben der Bezahl-Variante eine kostenlose Light-Version im Android Market und hinterlasst eure Meinung.

Pure Breeze Launcher Lite im Android Market

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.