Entwickler portiert Android TV auf die Ouya

ouya (5)

Die Android-Konsole Ouya sorgte im Jahr 2012 für Aufsehen und verschwand aber nahezu genau so schnell wieder in der Versenkung. Eine Android-TV-Portierung könnte die Ouya nun wieder zu neuem Leben erwecken.

Nutzer cbwlkr der XDA-Developers hat die spezielle Android-Version für Fernseher erfolgreich auf die Ouya portiert und diese zum Download verfügbar gemacht. Da der Nexus Player vorerst nicht in Deutschland erscheinen wird, können Besitzer der Ouya-Konsole Android TV schon mal ausprobieren.

Im Thread weist der Entwickler darauf hin, dass viele Funktionen schon einwandfrei funktionieren, einige Apps und Dienste sollen jedoch noch haken und mit der Wiedergage von Musik- und Videodateien läuft auch noch nicht alles rund. Für alle, die jedoch mal in Android TV reinschnuppern möchten, können mal einen Blick rüber ins XDA-Forum werfen, alle Modifizierungen erfolgen natürlich auf eigene Gefahr.

Für eine weitere Entwicklung wartet cbwlkr auf die Veröffentlichung des Android 5.0-Updates für das Nexus 7. Hättet ihr Interesse daran, Android TV mal auszuprobieren?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.