Erfolgsstory geht weiter – Bereits 2 Millionen iPads verkauft

Wie Apple soeben per Pressemitteilung bekannt gab, hat man nun, keine 2 Monate nach Veröffentlichung des Tablets, eine weitere Schallmauer durchbrochen. Zwei Millionen Stück sind verkauft worden. Viele dieser Geräte werden noch nicht außerhalb der USA verkauft worden sein. Dazu ist die Zeit zu knapp gewesen. Es ist also sehr gut möglich, dass wir im nächsten Monat schon die nächste Meldung, dass eine weitere Million Geräte verkauft worden sind. Schon jetzt kann man von einem Erfolg für Apple sprechen. Eine solche Stückzahl in dieser Zeit, fast nur in einem Land, zu verkaufen. Dies müssen Konkurrenten in der nächsten Zeit auch erst einmal nachmachen. So einfach wird das nicht.

Außerdem gibt Apple weitere Zahlen bekannt. Es gibt inzwischen mehr als 5.000 Apps, die direkt für das iPad geschrieben worden sind, neben den über 200.000 schon vorhandenen. Auch hier, wie schon weit vorher, nennt man also diese Zahl.Was jedoch fehlt, ist eine Aussage zu möglichen Büchern im iBookStore. Hier hatte sich schon vorher gezeigt, dass man, trotz der vielen kostenlosen Bücher, keine ansprechende Zahl verkaufen konnte. Sicherlich hat man auch deshalb auf eine Angabe verzichtet. Auch ohne diesen Zusatz, ist das iPad spätestens jetzt ein Erfolg. Die weltweite Akzeptanz läuft gerade an. Es wird spannend, wie es weiter geht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung