Erste Details zu Android Gingerbread

Auf der Google Keynote dieses Jahr, wurde nicht nur Android FroYo angekündigt, sondern auch die nächst höheren Version, Android Gingerbread erwähnt. Damals wurde Gingerbread für das Nexus One bis Ende des Jahres 2010 angekündigt und wir alle konnten es kaum glauben. Aber diese Ausage scheint Hand und Fuß zu haben, denn die Gerüchte um Gingerbread, seine Funktionen und das SDK verdichten sich.

Wie die Jungs von Phandroid erfahren haben wollen, fallen die Neuerungen in Gingerbread größer als erwartet aus. Einige interne Quellen würden von folgenden Veränderungen sprechen:

  • Die beliebten Google Apps sollen tiefer ins System integriert und deutlich verbessert werden.
  • Video-Chat, SIP und die Google Voice App nehmen einen großen Bestandteil ein
  • Optische Veränderungen – Neue Symbole, schicke Oberfläche und mehr grüne Farbe sollen zum Einsatz. Das UI könnte via Hardware Beschleunigung besser laufen.
  • Das System soll flüssiger laufen als bisherige Versionen

Den Wahrheitsgehalt der Aussagen kann ich nicht bewerten, die genannten Punkte klingen aber logisch und ich könnte mir eine Entwicklung in diese Richtung gut vorstellen. Wann genau Android Gingerbread erscheint ist aber weiterhin unklar, alles zwischen Weihnachten 2010 und erstes Quartal 2011 halte ich für möglich. Wie seht Ihr das?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung