Erste DHL-Drohne nimmt den Flugbetrieb auf

dhl drohne

Mit den Plänen zur Drohnenlieferung steht Amazon nicht alleine dar. Auch DHL entwickelte ein solches Lieferungskonzept, bereits diese Woche soll die Drohne ihren Dienst aufnehmen.

„Paketkopter“ heißt das Drohnenprojekt der Deutschen Post und kommt offenbar sogar ohne Drohnenaffäre aus. Das entsprechende Forschungsprojekt startete erst im Dezember vergangenen Jahres und erlangte offenbar schnell die Marktreife. In Zusammenarbeit mit der RWTH Aachen und Microdrones GmbH ist der Einsatz des Paketkopters bereits genehmigt.

Zusammen mit der Deutschen Flugsicherung konnte man einen Teil des Luftraums abgrenzen, sodass für Befliegen des Drohnengebiets künftig eine besondere Erlaubnis notwendig sein wird. Der Quadrokopter ist für besonders kleine Pakete ausgelegt und soll eine hohe Reichweite besitzen, gleichzeitig aber auch Böen trotzen können. Der Testbetrieb wird an der Nordseeküste stattfinden, eine Apotheke auf der Insel Juist kann sich bereits in Kürze auf Lieferungen aus der Luft freuen.

Laut DHL dient das ganze erst einmal Forschungszwecken, aber auch der praktische Nutzen ist ja definitiv gegeben. Das Thema Drohnenlieferung dürfte in der Zukunft noch sehr interessant werden, vor allem für Inseln wie Juist eine sehr interessante Sache. Was meint ihr dazu?

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung