Erste Eindrücke vom T-Mobile Pulse Mini Android-Smartphone

T-Mobile Deutschland hat diese Woche auf dem MWC 2010 ein weiteres Android-Smartphone vorgestellt, welches unter dem eigenen Firmennamen vertrieben wird, das T-Mobile Pulse Mini, welches mit Android in Version 2.1 laufen soll.

Neben Triband GSM/GPRS/EDGE und Singleband UMTS/HSDPA, besitzt es Bluetooth 2.0 und W-Lan b/g. Angetriben wird das Pulse Mini von einem Qualcomm MSM 7225 Prozesor, der Touchscreen ist gerade mal 2.8 Zoll groß und das bei QVGA-Auflösung (wie beim HTC Tattoo).

Eine 3.2 Megapixel Autofokus-Kamera mit LED-Blitz soll das 110 Gramm schwere Gerät abrunden und damit man auch genügend Fotos und Videos aufnehmen kann, lässt sich der interne Speicher per microSD-Karte erweitern. Für absolute Einsteiger ist das Gerät sicher ganz nett.

via

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Bezahlen in Deutschland: Kleingeld punktet weiterhin in Fintech

backFlip 46/2019: Amazon Echo Spot eingestellt und Congstar Prepaid Datenpässe in backFlip

Huawei: US-Ausnahmeregelung für nur zwei Wochen geplant in Marktgeschehen

Huawei P20 Pro: EMUI 10 wird als Beta verteilt in Firmware & OS

Roborock S5 Max Robotersauger ausprobiert in Testberichte

Nuki bekommt Android-Widget und App-Shortcut in Smart Home

realPro Vorteilsprogramm startet bundesweit in Handel

Google Assistant: Ambient Mode für mehr Android-Smartphones in Dienste

EMUI 10: Huawei Mate 10 Pro mit Beta für Android 10 in Europa in Firmware & OS

Tesla und Volkswagen haben keine Pläne für Kooperation in Mobilität