Erste Informationen zum Aigo N700 Android-Tablet aufgetaucht

Nachdem bereits im Februar die Firma Aigo aus China bestätigt hat, dass man an einem Tablet mit Android arbeitet, sind nun weitere Details zum „AigoPad“ bekannt geworden. Das Gerät, was offiziell unter dem Namen Aigo N700 firmiert, soll mit einen 7 Zoll WVGA-Touchscreen, einen Tegra Chipsatz der zweiten Generation und bis zu 32GB Speicher ausgestattet sein. Erweiterbar ist der Speicher mittels einem MicroSD Kartenslot. Der Akku hat eine Kapazität von 3120 mAh. Natürlich dürfen auch die Standardfeatures nicht fehlen: Bluetooth 2.1, WiFi, UMTS Modul, digitaler Kompass, Beschleunigungs- und Umgebungslichtsensor, Lautsprecher und Mikrofon (Überraschung) sind ebenfalls an Bord. Außerdem spendiert Aigo dem Gerät einen USB und einem HDMI Anschluss.Ausgestattet wird das Gerät mit Android 2.1, ob in Reinform, oder angepasst, lässt das Unternehmen offen.

Das N700 soll zudem HD Videos wiedergeben können und kann mit Flash 10.1 und 3D Sound umgehen.  Über eine mögliche passende Docking-Station wird ebenfalls gemunkelt. Weitere interessante Informationen, wie Erscheinungsdatum und Preis sind leider noch nicht bekannt. Auch zu dem Gerücht, ob man tatsächlich kleinere Versionen mit 4 und 5 Zoll großen Touchscreens herstellen will, äußert sich das Unternehmen noch nicht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Enpass wechselt zum Abo-Modell in Software

Fitbit OS 4.1 kommt im Dezember in Wearables

Google Maps bekommt Übersetzer in Dienste

Pokémon für die Nintendo Switch: Kritik und positive Testberichte in Gaming

Windows 10 November 2019 Update ist da in Firmware & OS

Apple TV: App für Fire TV (3. Gen) ist da in Dienste

Apple Mac Pro und Pro Display kommen im Dezember in Computer und Co.

Apple stellt 16 Zoll MacBook Pro offiziell vor in Computer und Co.

Honor V30 kurz im Teaser-Video zu sehen in Smartphones

Amazon Prime: Kindle Unlimited drei Monate kostenlos nutzen in News