Erster Eindruck: Lenovo IdeaPad A1 (IFA)

Lenovo hat auf der IFA in Berlin seine Produktfamilie um ein weiteres Tablet erweitert, nach dem IdeaPad K1 mit einem 10”-Diplay, folgt das IdeaPad A1 mit einem 7”-Display. Zu den Spezifikationen des kleinen Bruder gehören ein  ARM Cortex A8 Prozessor mit 1 GHz Leistung, eine Kamera mit 3 Megapixel auf der Rückseite, eine für Videotelefonie auf der Frontseite, 8 oder 16 GB Speicher und das Display hat eine Auflösung von 1024 x 600 Pixel.

Zugegeben, die Hardware klingt nach dem heutigen Standard nicht mehr aktuell und es kommt noch ein weiterer Nachteil hinzu, denn das A1 läuft mit Android 2.3 und nicht mit Honeycomb. Dabei hat Google doch gerade erst Android 3.2 veröffentlicht, welches für 7”-Tablets angepasst wurde.

Die Verarbeitung kann hingegen überzeugen, wobei das Display etwas leuchtstärker sein könnte. Zu einem Preis von um die 200 Euro wildert es in der Einsteigerklasse, kann aber nicht mit Produkten der Konkurrenz mithalten.

Weitere Beiträge zu Geräten, welche ich auf der IFA 2011 in den Fingern hatte, findet ihr hier im Blog.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.