Erster Erfahrungsbericht der Smartwatch von Microsoft, kommt sie zur E3?

Microsoft Smartwatch Patent Header

Bisher gab es nur Gerüchte über eine mögliche Smartwatch von Microsoft, doch seit gestern gibt es auch einen Erfahrungsbericht der smarten Uhr.

Andru Edwards von Gear Live behauptet, dass er die Smartwatch von Microsoft in der Hand hatte und diese sogar kurz testen konnte. Passend dazu hat er gestern einen ersten Erfahrungsbericht in seinem Blog veröffentlicht, dem allerdings Beweisbilder fehlen. Wir müssen uns also aktuell auf sein Wort verlassen. Es sei denn Microsoft lässt die Bombe tatsächlich schon morgen auf einer E3-Keynote platzen. Es gibt bei Motley Fool nämlich schon einen Bericht, der das sogar noch bestätigen könnte.

Dort klingt es allerdings so, als ob das ganze schon offiziell ist, was definitiv nicht der Fall ist. Andru ist sich hingegen nicht sicher, ob Microsoft das Modell diese Woche auf der E3 zeigt. Der Formfaktor der Smartwatch soll jedenfalls dem des Samsung Gear Fit ähneln, das Design der Benutzeroberfläche passt zu dem von Windows 8 und auf der unteren Seite gibt es einen Sensor zum Messen der Herzfrequenz. Bluetooth 4.0 sorgt dafür, dass man die Daten auf ein Smartphone mit Windows Phone, Android, oder iOS schieben kann. Das Display soll allerdings nicht wirklich hochauflösend sein.

Microsoft könnte seine Uhr unter der Surface-Marke vermarkten und es könnte auch ein paar Funktionen geben, wo die Uhr mit der Xbox One zusammen arbeitet. Das ist zumindest ein gutes Argument für eine Ankündigung auf der E3, deren Fokus Spiele sind. Heute geht es in San Francisco los, wir werden das Geschehen also beobachten.

via microsoft news quellen gear live motley fool (danke auch an dominik)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.