Erstes Pressebild des HTC Omega mit Windows Phone „Mango“ aufgetaucht

Am 1. September hat HTC im Rahmen des IFA die Presse zu einem Event eingeladen und bis vor ein paar Tagen ging man davon aus, dass dort neue Android-Geräte, vor allem das HTC Puccini, vorgestellt werden. Diese Vermutung wurde jedoch durch eine Quelle von BGR wiederlegt, denn hier wurde behauptet, dass HTC zwei neue Windows Phones vorstellen wird. Und diese Anzeichen verdichten sich jetzt, denn es ist ein erstes Pressebild von HTCs Omega aufgetaucht.

Das Omega soll eins der beiden Windows Phone sein und wird vermutlich unter dem Namen Radar vermarktet werden. Zu den Spezifikationen gehört ein 1,5 GHz starker Prozessor von Qualcomm, 512 MB RAM, ein 3,8“ großer SLCD-Touchscreen, eine Kamera mit 8 Megapixel auf der Rückseite und eine Frontkamera für Videotelefonie. Das Omega könnte also der Nachfolger des Mozart werden und das zweite Geräte Eternity der Nachfolger des HD7, Informationen zu diesem Smartphone gibt es aber noch nicht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

ALDI TALK Jahrespaket gestartet in Tarife

VW OS: Volkswagen will zur Software-Marke werden in Mobilität

Jabra Elite 75t im Test in Testberichte

5G in den USA: Donald Trump bittet Tim Cook von Apple um Hilfe in News

Xiaomi baut neue Fabrik für 5G-Flaggschiffe in Marktgeschehen

Samsung Galaxy A71: Leak zeigt das Design in Smartphones

Apple will iOS 14 stabiler machen in Firmware & OS

PayPal startet Business Debit Mastercard in Fintech

OnePlus haut das 7 Pro zum Black Friday günstiger raus in Smartphones

Nintendo Switch: Neues Pokémon mit Rekord in News