EU und Südkorea beschließen Partnerschaft für 5G-Entwicklung

EU Samsung Suedkorea 5G

Nachdem sich 4G LTE so langsam auch in Europa durchsetzt, will die EU bereits die Entwicklung von 5G-Netzen vorantreiben. Als Partner will man mit Südkorea arbeiten.

Europa hinkte bei der Einführung des LTE-Standards teilweise stark hinter den USA und vor allem natürlich Südkorea hinterher. Die Tatsache, dass Südkorea in diesen Bereichen stark entwickelt ist, will sich die EU nun zunutze machen, indem man bis 2015 zusammen eine globale Vision für das 5G-Netz ausarbeiten will. Will man in diesem Bereich Schritt halten können, ist eine solche Partnerschaft wohl unabdingbar, denn in anderen Bereichen der Welt wird bereits stark in 5G investiert: Huawei wird z.B. bis 2018 600 Millionen US-Dollar in die 5G-Entwicklung investieren.

In Südkorea verfügt jeder über mindestens ein Mobilgerät. Diese Erfahrung im Mobilbereich dürfte für die EU sehr wertvoll sein, wenn man die Ausarbeitung des 5G-Standards in Europa vorantreiben will. Einen großen Anteil an dieser Entwicklung dürfte dann auch Samsung haben, denn im letzten Jahr verkündete man einen Durchbruch in der 5G-Entwicklung, infolge dessen wird das 5G-netz in Südkorea bis Dezember 2020 eingeführt, womit man diesbezüglich das weltweit erste Land wäre.

5G soll den Download eines „einstündigen, hochauflösenden Films“ von sechs Minuten auf zwei Sekunden verkürzen. Um diesen schnellen Standard erfolgreich in Europa durchzusetzen, wird die Partnerschaft zwischen der EU und Südkorea von zwei Gruppen angeführt: Zum einen wäre da das europäische Konglomerait 5G PPP und zum anderen das südkoreanische Pendant 5G Forum. Über kurz oder lang will die EU laut Neelie Kroes, Vizepräsidentin der EU-Kommission und mit der digitalen Agenda beauftragt, so an die GSM-Zeiten anknüpfen, in denen Europa ganz vorne bei der Entwicklung dabei war.

EU 5G Infografik

[tweet 478419592621359105]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.