Evernote Hello für Android bekommt Update: Kontaktverwaltung mit neuen Funktionen

evernote_hello_android_header

Die Entwickler von Evernote, die eine Vielzahl an Apps und Diensten rund um die Notizverwaltung Evernote anbieten, haben die Android-Version ihrer Kontaktverwaltungs-App Evernote Hello auf die Version 1.4 aktualisiert, die einige neue und bemerkenswerte Funktionen einführt.

„Hello Connect“ will es z.B. Nutzern von Evernote Hello untereinander vereinfachen, ihre Kontaktdaten an die jeweils anderen weiterzugeben. Dazu werden Audiosignale genutzt, die die anderen Nutzer erkennen und deren Daten dementsprechend direkt in die eigene Kontaktverwaltung einfügt. Wer diese Audiosignale nicht nutzen möchte, kann stattdessen vierstellige Codes nutzen, um die zentral gespeicherten Kontaktdaten in ihr Verzeichnis zu synchronisieren.

Darüber hinaus gibt es nun auch eine Facebook- und LinkedIn-Integration, die das Vervollständigen von Kontaktdaten vereinfachen soll. Neu hinzugefügte Hello-Kontakte können darüber hinaus auf Wunsch automatisiert mit Google Contacts synchronisiert werden, damit sie auch dort zur Verfügung stehen.

Ich persönlich nutze Evernote Hello nicht, obwohl ich großer Evernote-Sympathisant bin. Bisher bin ich recht gut mit der automatischen Kontaktverwaltung von Google Contacts ausgekommen, wobei es sicher auch Nutzer gibt, die schlichtweg mächtigere und umgreifendere Kontaktverwaltungen nutzen möchten. Evernote Hello scheint mit der Zeit in genau diese Richtung zu gehen und die Weiterentwicklung des Dienstes wird interessant sein. Was nutzt ihr, um eure Kontakte zu verwalten?

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.